Mit reichlich Charme - Jean Faure gastiert mit Orchester im Pantheon

Er ist der Franzose von Bonn - und wurde in dieser Eigenschaft 25 Jahre lang von Karnevalisten missbraucht. Beim Pink Punk Pantheon jedenfalls durfte er Sketche mitspielen, in Fußtruppen über die Bühne marschieren und singen - womit der Beweis erbracht wurde, dass Rheinländer nicht nur intrigieren, sondern auch integrieren können. Im vergangenen Jahr hat Jean Faure dann mit eigenem Programm die Bühne erobert. Die Show war grandios, die Resonanz überwältigend. Da capo!
Und es gibt eine Wiederholung. Faure präsentiert seine Lieblingschansons von Serge Gainsbourg bis Jacques Brel. Und er moderiert mit reichlich Charme. Kongenial dazu passt die Geschmeidigkeit seines Orchesters.(...)

General Anzeiger Boulevard  (17.5.2008)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
mehr info einverstanden